Trainingstagebuch - Zugspitzen Trail Marathon

Trainingstagebuch noch 5 WochenMinus 5 Wochen - DIE WOCHE DER WAHRHEIT
 
Seit gut 10 Wochen trainiert Pascal der Steuerberater aus Recklinghausen für seine größte sportliche Herausforderung. Er nimmt am Zugspitzen-Trail-Marathon „RockThe Top“ – dem längsten und höchsten seiner Art in Deutschland teil.  
 
Jetzt geht es ans eingemachte!
 

Mit Blick auf das Ziel

Harte und anstrengende Wochen liegen hinter Pascal, da er ja wie die meisten von uns sein Training nach dem Job durchführen muss. Als Familienvater bleibt dann auch oft nur Zeit für das Training in den späten Abendstunden übrig. So kam es in den letzten Wochen oft vor, dass er sich die Laufschuhe schnürte, wenn manch anderer schon im Bett lag. Klar, Lust hatte Pascal auch nicht immer – gerade bei dem Wetter der letzten Tage, aber er hat ein Ziel und eine Mission und das treibt ihn an.

Die Woche der Entscheidung

In dieser 10. Woche der Vorbereitung sieht meine Trainingssteuerung für Pascal eine Belastungsüberprüfung  vor, um festzustellen, ob er körperlich und mental die Herausforderungen am Berg gewachsen ist. Auf dem Wochenplan könnt ihr sehen, dass er dafür knapp 17 Wochenstunden laufen muss und dabei nur zwei Ruhetage  hat - an einen Tag hat Pascal sogar 2 Laufeinheiten. Da ist es umso wichtiger, die Pausen zwischen den anstrengenden Einheiten mit Regeneration über Schlaf und Ernährung zu nutzen. Nach dieser Woche wird sich dann zeigen, ob Pascal das Zeug dazu hat, die Reise auf die Zugspitze am 23.07.16 in Garmisch-Partenkirchen anzutreten.

Pascal-10-Woche

Erholung ist Trumpf

Zeit zum Planen für die Anreise hat Pascal dann in der nächsten Woche, da dann seine letzte Ruhrwoche vor dem Wettkampf ansteht, in dem er seinem Körper noch einmal die nötige Zeit gibt, sich von den Strapazen der letzten Wochen zu erholen und weiter Kondition aufzubauen.

Ob und wie Pascal diese Hammerwoche überstanden hat, könnte ihr dann hier in der nächsten Woche nachlesen.

Freude schenken!

gutschein-3